Systemische Aufstellungen - Tagesworkshop 

 

Systemische Arbeit lässt die „behindernden Dynamiken“ auftauchen und ermöglicht so, ein Klärungsbild entstehen zu lassen.
Es zeigen sich zunächst (oft unerwartete) Ursachen. Dadurch, dass sie in der Aufstellung sichtbar werden, beginnt ein Prozess zur Lösung hin. Dieses Bild wirkt auf einer tiefen Ebene weiter. Klarheit entsteht, Veränderung kann beginnen.

 

Wie wir heute als Erwachsene in unserem Leben handeln, hat mit unserer Kindheit und unseren Bindungserfahrungen zu tun.  In der Kindheit erlebte Traumata (die oft nicht bewusst sind) wirken im Erwachsenenalter weiter.

 

Ziel ist es,
blockierte Anteile zu sehen, zu befreien und wieder zu integrieren,
emotionale Blockaden zu lösen, Gefühle wieder freier fließen zu lassen,
verstrickte Beziehungen zu erkennen und zum Besseren zu wandeln
Ursachen von Symptomen zu erkennen, zu verstehen und damit einen Weg der Wandlung einzuleiten.

So spürt man sich selbst anders und nimmt sich auch anders wahr.
So gelangt man letztendlich zu einer inneren Autonomie.

Das wiederum bedeutet:
Stabilität, Klarheit, Zugang zu den eigenen Gefühlen und Bedürfnissen, Entscheidungsfähigkeit und vieles mehr.

 

 

Datum: 16.02.2019 in WIEN Amida Zentrum
        
Zeit:
    10.00 – 17.00 Uhr (bitte den Abend flexibel gestalten, falls eine Aufstellung länger dauert)
Ort:       1070 Wien, Neubaugasse 12-14, Amida Zentrum 

             Linz, 

Preis:    Aufsteller € 160,- (mit telefonischem Vorgespräch)

             Repräsentant € 25,-

 

Anmeldung per email  h.strahser@matrixandmore.at

 

 

Nach der Anmeldung bekommst du Fragen (zum Familiensystem) zugeschickt, sodass schon im Vorfeld eine Einstimmung erfolgt. Diese Antworten nimmst du dann einfach zur Aufstellung mit.