Systemische Aufstellungen 

In allen Beziehungen zählt die Liebe

 

 
    Datum:  16.07.2022
    Zeit:         10.00 - 17.00 (bitte Abend eventuell freihalten)

     Ort:        1170

     Beitrag: € 140

 

 
Was macht gesunde Beziehungen aus?
Was braucht es für gesunde Beziehungen?

Es ist die Liebe, die zählt – die Liebe in der Partnerschaft, die Liebe für sich, die Liebe in der Familie und rundum. Sie stärkt uns! Sie macht uns wirklich glücklich! In Momenten tiefer Liebe spüren wir, wie wunderbar es sich anfühlt, und wie gut es uns tut. Wir fühlen, was es mit uns macht, wenn die Liebe fehlt.

 

Es gibt ein Beziehungsthema mit dem Partner, der Partnerin?
Familiäre, freundschaftliche oder kollegiale  Beziehungen sind gerade sehr schwierig?
Ihr Glaube an die Liebe ist angeknackst?

Sie haben Unsicherheiten oder Ängste und suchen Klärung?
Dieser Tag ist den Beziehungsthemen gewidmet.


Es geht um die tiefen Gefühle der Liebe. Es geht um die Verwechslungen, Verstrickungen, Blockaden, Ängste, Erwartungen,  Hoffnungen und Spiegelungen.
Wir Menschen fürchten oft unsere eigenen Gefühle. Wir verstecken sie; manchmal so lange, bis wir sie selbst nicht mehr hervorholen können. Gleichzeitig verstehen wir aber nicht, warum wir nicht den Richtigen oder die Richtige finden. An diesem Wochenende lassen Sie vieles , was die Liebe verhindert - unter anderem Ängste - gehen. So wird der Weg frei für die fühlbare Liebe. Gleichzeitig erkennen Sie durch die Arbeit mit der „Emotionsskala“, dass Sie ( negativen) Gefühlen nicht einfach ausgeliefert sind, sondern diese lenken und in positive Gefühle wandeln können. Ein Gefühl der inneren Sicherheit und Ruhe öffnet das Tor der Liebe: zu sich selbst, zu einem Partner, zum Leben, zu anderen Menschen. Sie werden erleben, dass nach diesen Tagen Personen auf Sie anders zukommen. Vielleicht geht es ja auch um Versöhnung oder Verzeihung – sich selbst oder jemandem anderen gegenüber. Sie werden spüren, wie heilsam diese zwei Tage wirken.


Weiters widmen wir uns der Sprache: Worte haben Macht. Mit Worten erklären wir unsere Liebe – aber auch den Krieg.

Sie spüren die Kraft der Worte, die Ihnen gut tun – und manifestieren in sich diese Kraft. Dass dabei innere Saboteure erkannt und Blockaden gelöst werden, stellt einen wichtigen Teil dieser vertieften Anwendung dar. Dies und vieles mehr bringt Sie immer mehr mit sich selbst und der Liebe in Verbindung. Die Liebe, die Sie dann ausstrahlen, zieht die Liebe an – sei es, dass ein Partner, eine Partnerin sich zeigt. Genauso so liegt in dieser Liebe auch die Kraft einer tiefen Versöhnung – mit sich selbst oder jemand anderem. Liebe zeigt sich so vielfältig – sobald sie Raum bekommt! Geben Sie ihr den Raum in sich und damit im Außen.

 

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst - ein mächtiger Satz!

 


1170 Wien

10.00 - 17.00 (bitte Abend eventuell freihalten)

Preis: 140,- 
Begrenzte Teilnehmerzahl